DasRockt! Magazin

The New Roses – Dead Man‘s Voice

Stefanie 5. April 2016 ,

Wer sich schon immer mal fragte, wer eigentlich diese smoothen Rocknummern schreibt, die als Soundtrack dienen in Läden wo man Menschen wohlverdientes Geld in die Unterwäsche steckt, bekommt hier eine Antwort: The New Roses! Sobald die ersten Riffs durch den Gehörgang geschaufelt werden, steigt eines jeden Hörers Coolness-Level nach oben! Diese Platte groovt einfach und ist sowohl für den aktiven, wie auch passiven, Gebrauch eine richtig feine Geschichte. Elf Hardrock Nummern, die irgendwie nach dem amerikanischen Traum klingen. Diese Platte ist das auditive Gefühl mit der Sonnebrille im Gesicht und einem Cabrio unter’m Arsch die Route 66 entlang zu fahren. Nur eben von einem Haufen Wiesbadener vorgetragen! Mit ihrer Vorab-Single “What If It Was You”, haben die Hessen noch einen Track vorweg geschickt, der einen anderen Blickwinkel auf die Fragen wirft, die einem die Attentate in Paris so stellten. Kein oberflächiger Klischeemist also. Gitarrenriffs, Soli, mal Geschrei (keine Growls, Geschrei!), mehr Gesang, viel Melodien und sehr viel Herz. Ein ziemlich starkes Album, dass aber noch nicht gänzlich ausgefahren ist. Die Tachonadel zeigt aber ganz klar nach oben! Wie auch die Erfolgsaussichten dieser Band! (tiz)

Punke: 4 / 6

Label: Napalm Records
VÖ: 26.02.2016

About The Author

Leave A Response

You must be logged in to post a comment.