DasRockt! Magazin

Bring Me The Horizon – That’s The Spirit

MarieMadlen 16. Oktober 2015

Bring me the Horizon
That’s the Spirit
VÖ: 11.09.2015
Label: Columbia Records, RCA Int. (Sony Music)

Rock Fans aufgepasst – Bring me the Horizon sind mit einer neuen Platte am Start.
Es ist bereits das fünfte Album der erfolgreichen britischen Band und trägt den Namen „That’s the Spirit“.
Das neue Werk der fünf Jungs um Frontmann Oliver “Oli” Sykes besticht durch elf eingängige und doch facettenreiche Rock-Songs. Eingeleitet wird “That’s the Spirit” mit dem Song “Doomed”, einer Rocknummer mit einem etwas ungewöhnlichen Intro. Im Anschluss folgt “Happy Song”, der bereits als Singleauskopplung veröffentlicht wurde. Er ist wie “Blasphemy” einer der härteren Rockstücken auf dem Album, die sich mit richtigen Partynummern wie “Throne” oder “Oh No”, bei denen man am liebsten sofort lostanzen würde, abwechselt.

Mit “True Friends” könnten sich Bring me the Horizon eine neue Hymne geschrieben haben. Der Song mit seinem sehr eingängigen Refrain, gepaart mit etwas härteren Strophen verankert sich im Kopf und läd zum mitgrölen ein.
Ein anderer Song auf dem Album dürfte gerade Fans von BmtH bekannt vorkommen. „Drown“ wurde bereits im Oktober letzten Jahres als kleiner Vorgeschmack auf das Album, zusammen mit einem Video veröffentlicht.

“That’s the Spirit” kommt aber auch mit Songs daher, die etwas sanfter starten. „Follow you“ oder auch „Run“ sind zwei gute Beispiele dafür. Doch man darf sich durch den ersten Eindruck nicht täuschen lassen, denn auch diese Stücke steigern sich dann im Laufe des Songs sehr. Wirklich ruhig wird es auf dem Album also nie. Vielleicht hätte sich hier der ein oder andere noch eine richtige Ballade gewünscht, aber aufgrund der anderen Songs ist dies wohl zu verschmerzen.

Insgesamt ist „That’s the Spirit“ ein gelungenes Album, dass sich sowohl zum easy-listening eignet, aber auch beim genaueren Zuhörern nicht zu schnell langweilig werden sollte. (Madlen)

Punkte: 5 / 6

About The Author

Comments are closed.