DasRockt! Magazin

Atrocity – Masters Of Darkness (EP)

Thomas 22. Dezember 2017

ATROCITY

Masters of Darkness (EP)

„Grimme Taten erwachtet.“ So wie sich Theoden von Rohan dies einst im Angesicht einer herannahenden Heerschar dachte, so schoss es auch uns angesichts der neuen EP von Atrocity durch den Kopf, die am 8. Dezember in den Startlöchern stehen wird. Mit dem Slogan „Der Tod ist ein Meister aus Deutschland“ nimmt die „Masters of Darkness“-Maschinerie Fahrt auf, walzt sich dann dröhnend und ungehindert vorwärts durch das „Menschenschlachthaus“ und zertrümmert dabei kurzerhand die Tore des Vergessens, wodurch wir sicherlich auf keinen Fall vergessen werden, dass uns nächstes Jahr die „Okkult 2“-Scheibe ins Hause stehen wird. Zu guter Letzt noch in guter Tradition einen Bund mit dem Teufel eingegangen und fertig ist der kleine aber feine Appetitanreger. Dabei bedienen sich Atrocity ihrer altbewährten Stilmittel: Donnernd galoppierender Death Metal mit peitschenden Riffs, stellenweise unterstrichen mit einigen choralen Elementen, die den Songs gut zu Gesicht stehen. Ergänzt wird das Ganze von den ansonsten vorherrschenden Growls des Herrn Krull, wobei die Lyrics in gewohnter Manier abwechselnd in Englisch und in Deutsch gehalten sind. Für Fans der Band und Anhänger düsteren Death Metals ein gelungenes Vorweihnachtspräsent! (MN)

Punkte 5/6

VÖ: 08.12.2017

Label: Massacre Records

About The Author

Stütze der Nation und Go Go Tänzer bei Let´s Dance! Ansonsten ganz verträglich!

Comments are closed.