DasRockt! Magazin

Unherz – Das Volk stellt die Leichen

Thomas 29. Januar 2017 , ,

Mörstadt? Nie gehört? Jetzt schon! Denn aus dieser beschaulichen Gemeinde in Rheinland Pfalz stammt die Band Unherz, die uns entzückender Weise auch gleich ihr neues Werk

“Das Volk stellt die Leichen” präsentiert. Das Album beginnt mit einem beeindruckenden Intro, welches hier “Ouvertüre” genannt wird und den Hörer zugleich Lust auf mehr verspüren lässt. Wie soll es anders sein, es wird nicht lange gefackelt und eröffnet wird mit dem Titel und dem aktuellen Video des Albums welches bereits veröffentlicht wurde. Der Song ist untermalt von eingängigen Riffs und bohrt sich von Minute zu Minute mit rauchigen Gesang in des Hörers Ohr. Die Formation um Songwriter Andy Arnold hat in den letzten Jahren Reife bewiesen und das spiegelt sich in den Texten zugleich wider. Thematisch nimmt man sich die Informationspolitik, Gewalt aber auch private Schicksalschläge zur Brust. Der Song “Das graue Grab” ist der beste Beweis für die Entwicklung der Band, textlich hochbrisant, eingängige Melodie, ein Lied mit Wiedererkennungswert. Die Platte endet mit “Die Welt in Flammen” ein Mix aus Ballade und Midtempo mit Choreinflüssen. Fazit: Unherz liefern ab!  Ein Rock/Metal Album mit deutschsprachigen Texten, das man ganz klar weiterempfehlen kann.

(TK)

 

Punkte: 5/6

VÖ: 17.02.2017

Label: Laute Helden

 

Teil es!Share on Facebook0

Like this Article? Share it!

About The Author

Stütze der Nation und Go Go Tänzer bei Let´s Dance!
Ansonsten ganz verträglich!

Comments are closed.