DasRockt! Magazin

MAGNUM – Lost on the Road to Eternity

Marco 22. März 2018 ,

MAGNUM

Lost on the Road to Eternity

Magnum hat mal wieder eine neue Platte auf den Markt geworfen. Man mag es kaum glauben, aber es ist wirklich schon das 22. Studio Album, das die Engländer uns zu Füßen legen. „Lost on the Road to Eternity“, so schimpft sich der neue Silberling von der Insel. Wenn man sich das Artwork der neuen Platte betrachtet, könnte man meinen, es handelt sich um ein Album, das Richtung Power-Metal geht. So ist es aber ganz und gar nicht. Magnum sind ihrer Linie, die sie seit Anfang an gestallten, treu geblieben. Man bekommt zwölf Tracks mit einer geballten Ladung Klassik-Rock aus den 70er-Jahren zu hören. Dies ist auch nicht unbedingt schlecht, aber es fehlt leider die Abwechslung in den Songs. Es hört sich alles ziemlich gleich an. Zudem bewegen sich fast alle Tracks im mittleren Tempobereich, die keinen erwähnenswerten Höhepunkt finden. So plätschert die Platte leider nur dahin. Der Titelsong „Lost on the Road to Eternity“ lässt kurz einmal durch die Gastvocals von EDGUYs Tobias Sammet aufhorchen, aber das war dann schon alles an Höhepunkten auf der Scheibe. Nichtsdestotrotz ein solides Album, geprägt mit dem Sound der 70er. (MJS)

Punkte: 3/6

VÖ: 19.01.2018

Label: Steamhammer

Teil es!Share on Facebook0

Like this Article? Share it!

About The Author

Comments are closed.