DasRockt! Magazin

Helden schwarzer Tage

tiz 13. August 2015 Newcomer

Die „Helden schwarzer Tage“, im Sommer 2011 in Duisburg gegründet, wird man beim ersten Hören zunächst in altgediente Deutschrock-Schublade stecken wollen, doch sind die Jungs um Sänger Grischa weitaus mehr als das. Das interessante Zusammenspiel verschiedener Einflüsse aus Metal und Rock der fünfköpfigen Combo mit deutschsprachigem Gesang spricht für sich selbst. Die „Helden“ definieren sich als klassische Live-Band, verzichten dadurch trotzdem nicht auf Geschnörkel in Gitarrenparts und Metal-orientierte Soli. Bereits im Jahr 2013 veröffentlichten sie ihren ersten Studio-Silberling unter dem Bandnamen mit Titeln wie „Euer Gott“ und „Wiedersehen“ welches auch als Video auf YouTube verewigt wurde.

Nach den ersten größeren Konzerten, entstanden schnell weitere Ideen, die auf einem Album manifestiert werden sollten, um auch die eigene Weiterentwicklung als Band voranzutreiben. Daran deutlich gewachsen werden die Duisburger im August 2015 das neue Schätzchen ihrer Kunst namens „Abseits der Spur“ veröffentlichen, hierzu ebenfalls auf YouTube mit erster Hörprobe. Das aktuelle Video zu „Ich sehe kein Licht“ spiegelt die Stillrichtung der Songs auf dem neuen Album wieder.

Die „Helden schwarzer Tage“ veranstalten hierzu ein Release-Konzert am 29.08. im Helvete Metal Club, Oberhausen. Weitere Konzerte u.a. mit den Krawallbrüdern sind ebenfalls für Ende des Jahres geplant.

About The Author

tiz

Chefredakteur und Mitbegründer des Heftes. Verantwortlich für jedes gedruckte Wort und die inhaltliche Ausrichtung des Magazins sowie Bandbetreuer auf dem Ehrlich & Laut Festival

Comments are closed.